DE  |  EN

Der Rahmen des Masterstudiums

Wenn Sie sich im Rahmen Ihres Masterstudiums für einen Schwerpunktbereich entschieden haben, dann studieren Sie da nicht isoliert, sondern Sie haben mit Ihren Kommiliton*Innen eine Vielzahl von Veranstaltungen, die fachbereichsübergreifend angelegt sind.

 

Das sind beispielsweise rahmende Überblicke für eine strukturierende Orientierung im Feld der Kulturellen Bildung sowie in benachbarten Disziplinen und Bereichen, wie der Bildungswissenschaft, der Frühkindlichen Bildung, der Jugendarbeit oder der Erwachsenen- und Seniorenbildung. Sie erarbeiten sich vertiefende Einblicke in spezifische Problemlagen wie Interkulturalität, Diversität, Audience Development und Kulturelles Erbe, Kulturtheorie und Medienkritik.

 

 

Kulturelle Bildung hat viel mit einer Mittlerposition zu tun, die nicht nur die Kenntnis künstlerischer Praxis beinhalten, sondern auch Kenntnisse im Bereich des Kultur- und Bildungsprozessmanagements aufweisen muss, um so entsprechende Weichenstellungen vornehmen und Entscheidungen treffen zu können. Das schließt die Fähigkeit zu  Perspektivwechseln innerhalb eines reflektierten Selbstverständnisses substantiell mit ein.

 

 

Sie haben im Rahmen Ihres Studiums die Gelegenheit, in einem semesterübergreifenden Projektmodul eigenständig ein Projekt zu konzipieren und umzusetzen. Das kann ganz praktisch angelegt und kooperativ sein und kann mit Ihrem jeweiligen Schwerpunktbereich korrespondieren. Für eine forschungsorientierende Qualifikation beschäftigen wir uns mit aktuellen Befunden und Studien, aber auch mit Theorien und Methoden im Feld der Kulturellen Bildung. Das mündet für Sie in ein kleines und überschaubares Forschungsprojekt.

 

 

Bestandteil Ihres Studiums sind aber auch Exkursionen, die sich je nach Fragestellung unterschiedlich gestalten: Sei es das Schloss in Ludwigsburg, das Literaturarchiv in Marbach oder die kulturelle Vielfalt in Florenz – Kulturelle Bildung vor Ort lässt sich mit vielen Fragen verknüpfen, die in ganz heterogene Handlungsfelder münden. Der Zusammenhang von Kulturellen Angeboten, der Covid19-Pandemie und der Digitalisierung ist dabei nur einer, wenn auch ein aktueller und gewichtiger.

 

 

Das Studium Kultureller Bildung ist ein Querschnittsstudium, das mit dem Abschluss Master of Arts nicht geradlinig zu dem einen Beruf führt. Das wäre auch realitätsfern. Vielmehr sind es lösungsorientierte Handlungskompetenzen in heterogenen Handlungsbereichen, die dazu führen, dass Sie mit einem breiten Wissenshintergrund als Medienbildner*in kreativ initiieren, kompetent vermitteln und nachhaltig gestalten.

ABTEILUNG KULTUR- UND MEDIENBILDUNG 
SUCHE
Abteilung Kultur- und Medienbildung > Master Kulturelle Bildung > Schwerpunktübergreifendes
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht