Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/2625.1.html

18-10-2019

- Vita

nach der Fachlehrerausbildung für Sport und Werken zwei Jahre tätig als Fachlehrer an einer Sonderschule für Lernbehinderte,

danach Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschule und Sonderschule
sowie Diplom-Pädagogik,

1989 Diplom-Arbeit zum Thema “Ein handlungstheoretischer Ansatz zur Fehlerkorrektur von sportlichen Bewegungsabläufen. Aufgezeigt am Beispiel Oberes und Unteres Zuspiel beim Volleyball“.

1989 –1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sonderpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Promotion 1994 über das Thema „ Die Bedeutung der Null innerhalb der Addition im Zahlenraum 0 bis 20 als Problem pädagogischer Vermittlung“.

1995 bis 2002 tätig als Sonderschullehrer an einer Sonderschule für Körperbehinderte.

parallel dazu Lehraufträge an der Volkshochschule, Fachschulen für Logopädie, Ergotherapie und Altenpflege

seit September 2002 tätig am Institut für Kunst, Musik und Sport (Abteilung Sport) der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg