DE  |  EN

Arbeitsgebiete

 

Revitalisierung des schulischen Lernens / Erleben und lernen / Schule und Zivilgesellschaft

Fehlertheorie / produktiver Umgang mit Fehlern in Schule und Arbeitswelt

Übergänge in der Schule / Schnittstellen zu Eltern, Arbeitswelt, Jugendarbeit

Ganztagsbildung

 

Projekte (aktuell; meist drittmittelbasiert)

 

              „worldlab“: interkulturelles Lernen von Schulklassen, Begleitforschung

„SMP-BW“: Schülermentorenprogramme in Baden-Württemberg, Wirkungsforschung

„Wasenschule“: innovative Beschulung von Schaustellerkindern in Volksfestkontexten

„Offene Bürgerschulen“:  Entwicklungsprojekt, Begleitforschung

„TFS“: technikbezogenes außerschulisches Lernen/ Südwestmetall BW

Lehrthemen (Auswahl)

 

Fragen der wissenschaftlichen Forschung

Grundfragen der Schulpädagogik

Lernen: Motivation, Lebensnähe, Kompetenzdarstellung/-messung, Fehler, Nachhaltigkeit

Bildungsbenachteiligte: Bildungsstrukturen und Lernprozesse, individualisierte Lernmodule

Zivilgesellschaftliche Einbettung des schulischen Lernens im 21. Jahrhundert

Erlebnispädagogik und Bildungsprozesse

Übergang Schule - Berufsausbildung/Arbeitswelt; Kooperation mit Jugendhilfe/-arbeit

INSTITUT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT 
SUCHE
Institut für Erziehungswissenschaft > Personen > Mitglieder des Instituts > Weingardt, Martin > forschen/lehren
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht