Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/7454.1.html

28-10-2020

Claudia Crämer

Akademische Oberrätin

Sprechzeiten:
   in der Vorlesungszeit s. LSF, Aktuelles FR Sprache bzw. Aktuelles Fak. III
   in der vorlesungsfreien Zeit: s.  Aktuelles FR Sprache bzw. Aktuelles Fak. III

Raum 8.019

Telefon: 07141/140-930

E-Mail: craemer(at)ph-ludwigsburg.de

Zur Person

  • Lehramtsstudium für Grund- und Hauptschulen an der PH Ludwigsburg
  • Sonderpädagogisches Aufbaustudium an der PH Ludwigsburg im Fachbereich Sonderpädagogik in Reutlingen
  • Hauptfachrichtung Sprachbehindertenpädagogik, Nebenfachrichtung Lernbehindertenpädagogik
  • 1988 Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen
  • 2 Jahre Tätigkeit als Dozentin für Alphabetisierungskurse an der Volkshochschule Reutlingen
  • Referendariat an der Sonderschule für Sprachbehinderte in Göppingen
  • 1990 Zweite Staatsprüfung für das Lehramt n Sonderschulen
  • 5 Jahre Tätigkeit als Sonderschullehrerin für Sprachbehinderte in Heidenheim und Göppingen
  • Tätigkeitsfelder: Klassenlehrerin, Sprachtherapie im Sonderschulkindergarten, ambulante Sprachtherapie, Ausbildungslehrerin für Studierende des Fachbereichs Sonderpädagogik
  • Lehraufträge an der PH Ludwigsburg im Fachbereich Sonderpädagogik in Reutlingen und am Staatlichen Seminar für Schulpädagogik (Abteilung Sonderschulen) in Stuttgart
  • 3 Jahre Tätigkeit als abgeordnete Lehrerin an der PH Schwäbisch Gmünd im Institut für Sprache und Literatur, Abteilung Deutsch
  • 9 Jahre Tätigkeit als Fachschulrätin/Studienrätin/Oberstudienrätin an der PH Schwäbisch Gmünd im Institut für Sprache und Literatur, Abteilung Deutsch
  • Tätigkeitsfelder: Lehrveranstaltungen im Bereich Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik/Frühe Bildung
  • Seit 2008 Akademische Oberrätin an der Fakultät für Sonderpädagogik der PH Ludwigsburg im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation

Arbeitsschwerpunkte

  • Schriftspracherwerb
  • Lesen und Textverstehen
  • Diagnose von Leseschwierigkeiten
  • Prävention von LRS und Analphabetismus in der Schule

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg