Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/7690.1.html

18-10-2019

PHL Gruppenlaufwerke

Wie auf einem lokalen Datenträger werden die Daten im Netz ebenfalls mit Hilfe von Ordnern strukturiert.

Solche Ordner im Netz kann man sich im Windows Explorer in Form der bekannten Laufwerke erschließen. Man kann dann auf den Ordner und ggf. Unterordner über einen wählbaren Laufwerksbuchstaben zugreifen.

Da die Datenablage im Netz vor allem dem gemeinsamen Zugriff verschiedener Personen auf dieselbe Ablage dient, werden solche Ordner auch als Gruppenlaufwerke bezeichnet.

Bestehendes Gruppenlaufwerk einbinden

Um sich ein bestehendes Gruppenlaufwerk unter Windows einzubinden müssen Sie im Windows-Explorer ein neues Netzlaufwerk hinzufügen. Dies funktioniert nur an Computern die in das Netzwerk der Hochschule eingebunden sind oder über VPN.

Die Daten um ein Netzlaufwerk zu verbinden lauten wie folgt:

  • Server: lbmpfs01.ph.ph-it.net
  • Freigabe: grp
  • Ordner: Die Kennung können Sie in der Regel von Ihrem EDV-Verantwortlichen, Ihren Kollegen oder Ihrem Sekretariat erfahren.
  • Anmeldename: ph\abc123
  • Kennwort: Ihr übliches PH Kennwort

Sie müssen vorher von der/dem Verantwortlichen für das Gruppenlaufwerk berechtigt werden. Nur diese Person kann die Berechtigung eintragen. Das MIT kann diese Berechtigungen nur in Ausnahmefällen eintragen, wenn es von der/dem Verantwortlichen für das Laufwerk per PH-Mail dafür beauftragt wird.

Neues Gruppenlaufwerk beantragen

Ein Gruppenlaufwerk (Ordner im Netz) kann von jedem Hochschulbeschäftigten beim MIT beantragt werden.

Senden Sie dazu ein E-Mail an mit@campus-lb.de in der

  • ein Verantwortlicher für das Gruppenlaufwerk und
  • kurz der Zweck (Projekt, Gruppe, …) des Laufwerks benannt wird.

Das MIT richtet anschließend den Ordner im Netz ein und informiert den Verantwortlichen über

  • den Namen des Gruppenlaufwerks und
  • den Namen der zugehörigen Verwaltungsgruppe.

Um die Berechtigungsvergabe mit MMC (Microsoft Management Console) einrichten zu können, muss vom Verantwortlichen für das Gruppenlauflaufwerk das Update

         P:\Updt\Windows6.1-KB958830-x64-RefreshPkg.msu

auf seinem Rechner installiert werden. Nach der Installation des Updates unterstützt das MIT telefonisch bei der Einrichtung der MMC für die Berechtigungsvergabe.

Der Verantwortliche kann danach in der MMC auf seinem Rechner selbständig Nutzer für den Zugriff auf das Gruppenlaufwerk berechtigen.

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg