DE  |  EN

Ergebnisse der Textwerkstatt werden bei "Live Lyrics" präsentiert. Foto: Luca Chenof Leittersdorf

Seit dem Wintersemester 2004/2005 gibt es die "Textwerkstatt" an der PH Ludwigsburg.

Neben textanalytischen und schreibreflexiven Phasen werden, im gemeinsamen und einsamen Prozess, unterschiedliche Texte für die Schublade oder eine Öffentlichkeit  - zweckorientiert oder als Selbstzweck - verfasst, verlesen, verschwiegen und verbessert (oder auch wieder vergessen). Poetologische Positionen verschiedener Autor/innen treten dabei in Korrespondenz zu eigenen Schreiberfahrungen. Im kunsthandwerklichen Milieu einer Textwerkstatt ringen wir um sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten – auch Schreiben und Lesen zwischen den Zeilen, um Ungesagtes oder Unsagbares mitzuteilen. Methodische Ansätze der literarischen Textanalyse und der textproduktiven Aufgabenstellung im didaktischen Kontext werden erprobt, kritisch hinterfragt und im Hinblick auf ihre unterrichtliche Relevanz eingeordnet.  

Seit dem Sommersemester 2014 wird die Textwerkstatt von Sabine Pfäfflin geleitet.
Die Texte, die in der „Textwerkstatt“ entstehen, werden bei der Veranstaltung "Live Lyrics" präsentiert. Ab dem Wintersemester 2019 finden die „Live Lyrics“ in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg statt: im Kleinen Saal der VHS Ludwigsburg oder, bei schönem Wetter, im Lesegarten.

Die Textwerkstatt widmet sich immer wieder neuen Schwerpunkten: so gab es schon eine "Krimi-Werkstatt", eine "Lyrik-Werkstatt", eine "Internationale Textwerkstatt" in Kooperation mit der Partneruniversität Samara (Russland) und eine "Slam Poetry-Werkstatt".

Außerdem findet in jedem Semester eine Einheit zu Slam Poetry statt (Gastreferent: Marius Loy, Slammer aus Stuttgart und Moderator des PH-Slams) und eine Einheit zur Sprechgestaltung von literarischen Texten (Gastreferent: Dominik Eisele, Studiengang Sprechkunst, Musikhochschule Stuttgart).

Die Textwerkstatt wird begleitet von der Literarischen Schreibberatung durch die Tutoren. Sie findet im Sommersemester 2019  dienstags von 10:15-11:45 Uhr im Literatur-Café statt. Die Schwerpunkte in diesem Semester sind Kurzprosa und Lyrik.

Die Textwerkstatt ist eine reguläre Modulveranstaltung für Lehramtsstudierende des Faches Deutsch und eine Modulveranstaltung für das Literatur/Theater-Profil des BA-Studienganges Kultur- und Medienbildung, steht aber auch anderen Interessierten offen.

Sabine Pfäfflin 5/2019

 

 

LITERATUR-CAFÉ 
SUCHE
Akteure & Formate > Textwerkstatt
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht