DE  |  EN

Der Master-Studiengang Sonderpädagogik hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern.

Das Studium gliedert sich in zwei Bereiche: Basisstudium und Profilstudium.

Im Basisstudium werden vor allem allgemeine Fertigkeiten und Basiswissen vermittelt. Ziel des Basisstudiums ist der Erwerb einer sonderpädagogischen professionellen Orientierung und eines professionellen Habitus.

Im Basisstudium werden vor allem allgemeine Fertigkeiten und Basiswissen vermittelt. 


Im Profilstudium werden die im Basisstudium vermittelten Inhalte und Kompetenzen vertieft und erweitert. Hier fließen die wissenschaftlichen, praktischen und beruflichen Vorerfahrungen der Studierenden ein und können vertieft und erweitert werden. Das jeweilige Profilstudium kann sich für jeden Studierenden anders zusammensetzen. 

Das Profilstudium bietet die Möglichkeit ein individuelles professionelles Profil auszubilden, in enger Anknüpfung an die Praxisfelder.

 

Das Profilstudium setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

Aufgrund unseres Angebotes von sechs Schwerpunkten kann ein individuelles Profil im Rahmen des Master-Studiums ausgebildet werden. Folgende Schwerpunkte stehen zur Auswahl:

Das besondere am Studiengang ist eine Profilberatung für jede Studentin und jeden Studenten durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät. 



MASTERSTUDIENGANG SONDERPÄDAGOGIK 
SEARCH
Masterstudiengang Sonderpädagogik > Studieninhalte > Studienaufbau
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht