DE  |  EN

Geocaching-Rallye auf dem Lernfestival 2009

Die Geocaching-Rallye, ein Projekt der Abteilung Geographie im Rahmen des Lernfestivals 2009 an der PH Ludwigsburg, war ein voller Erfolg. Die Arbeitsergebnissen der Schülerinnen und Schüler wurden in einer Google Earth Datei visualisiert, die hier heruntergeladen werden kann.

Im Rahmen der Veranstaltung „Fachwissenschaftliche Methoden und Darstellungsweisen mit Geländepraktikum“ erarbeiteten im Sommersemester 12 Studierende des Fachs Geographie unter der Leitung von Rolf Kutzke und Prof. Dr. Peter Kirchner drei Geocaching-Rallyes rund um das PH-Gelände. Von Anfang an stand die Seminararbeit unter der Prämisse einer Umsetzung der Ergebnisse mit einer Schulklasse im Rahmen des Lernfestivals.

Drei Aspekte waren für die Arbeit handlungsleitend. Auf die Einarbeitung in die Software Google Earth und die Hardware GPS-Gerät folgte die fachwissenschaftliche Analyse möglicher Arbeitsstandorte in der näheren Umgebung der Pädagogischen Hochschule. Durch eine Interpretation der digitalen Satellitenbilder und der digitalen Topographischen Karten konnten zunächst solche Standorte ausgewählt werden, die sich durch einen Rundweg erschließen lassen. Bei der folgenden Geländebegehung wurde die geographische Ergiebigkeit der Standorte noch einmal vor Ort beurteilt. Gleichzeitig musste festgestellt werden, ob die Arbeitsaufgaben an den Standorten und die Laufstrecke innerhalb des festgelegten Zeitfensters von 3 Stunden zu bewältigen ist. Nach der technischen und fachlichen Klärung standen nunmehr als drittem und wichtigstem Aspekt didaktische Fragestellungen im Mittelpunkt. Wie stark müssen die geographischen Sachverhalte reduziert werden? Welche Feldmethoden kommen zum Einsatz? Welche Medien können die Beobachtung, Beschreibung und Interpretation unterstützen? In welcher Form werden die Ergebnisse festgehalten und später anderen zugänglich gemacht?

Unter sorgfältiger Abwägung dieser didaktischen Fragen entwickelten die Studierenden drei Geocaching-Rallyes mit den Zielpunkten Burgruine Hoheneck, Jahrtausendhöhe und Seeschloss Monrepos. Eine Woche vor dem Lernfestival erfolgte ein Probedurchlauf mit einer 8. Klasse der Realschule Schwieberdingen, der wichtige Erkenntnisse für die Optimierung der Rallyes lieferte. Beim Lernfestival selbst wurden die Geocaching-Rallyes mit einer 9. Klasse der Gottlieb-Daimler-Realschule aus Ludwigsburg durchgeführt.

Die Ergebnisse mit den Standorten und den ausgefüllten Arbeitsblättern wurden in einer Google-Earth-Datei visualisiert, die hier heruntergeladen werden kann. Zum Öffnen der Datei muss die Software Google Earth auf dem Rechner installiert sein, die  hier kostenlos heruntergeladen werden kann

 

Geocachingaktivitäten an der Schule

Quelle: Marbacher Zeitung vom 24.06.2009

Nicht nur in Seminaren und Geländepraktika, auch in der Schulpraxis werden bei uns die didaktischen Einsatzmöglichkeiten von GPS-Geräten erprobt. Rolf Kutzke, unser Lehrbeauftragter für GIS und Geoinformatik, hat mit einer Schulklasse am Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach einen Geocaching-Parcour durchgeführt (siehe nebenstehender Zeitungsartikel). Der SWR hat dazu eine Radioreportage gemacht, die ebenso wie Karten, Fotos und Koordinaten hier heruntergeladen werden kann.

Weitere Geocaching-Lernumgebungen wurden von Studierenden in einem von Herrn Kutzke und Herrn Kirchner geleiteten Seminar entwickelt und u.a. als Angebot im Rahmen des Lernfestivals 2009 am 25.07.2009 mit Schuklassen erprobt (s.o.).

GEOGRAPHIE 
SEARCH
Geographie > Galerie > Geocaching-Projekte 2009
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht