Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/9728.1.html

18-02-2020

Berufsbiographische Eckdaten

  • seit 10/2016 stellvertretender Sprecher der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik
  • 10/2014 bis 09/2015 Vertretungsprofessur, PH Heidelberg (Erziehungswissenschaft)
  • 10/2010 bis 09/2011 Vertretungsprofessur, Universität Koblenz-Landau (Pädagogik bei herkunftsbedingten Benachteiligungen, Lernschwierigkeiten und Verhaltensstörungen)
  • 2009 Promotion
  • seit 2006 Akademischer Rat, PH Ludwigsburg (Förderschwerpunkt Lernen, Institut für sonderpädagogische Förderschwerpunkte)
  • 2005-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Leipzig (Lehrstuhl Lernbehindertenpädagogik, Institut für Förderpädagogik)
  • 1999-2005 Wissenschaftlicher Assistent, Humboldt-Universität zu Berlin (Abteilung Verhaltensgestörtenpädagogik, Institut für Rehabilitationswissenschaften)
  • 1997-1999 Sonderschullehrer an einem Sonderpädagogischen Förderzentrum
  • 1995-1997 Vorbereitungsdienst (Referendariat) für das Lehramt an Sonderschulen
  • Studium der Theologie, Pädagogik (Psychologie und Soziologie), Sonderpädagogik in Erlangen, Wien und Würzburg (cand. theol., Dipl. Päd., SoL) 

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg