DE  |  EN

Was ist ECTS?

ECTS – das European Credit Transfer System

 

Was ist ERASMUS?

„Seit 1987 fördert die EU mit diesem Bildungsprogramm die grenzüberschreitende Mobilität von Studierenden. Erasmus+ verbessert die Rahmenbedingungen für Studierende noch weiter.

Aktuell werden Studierende in jedem Studienzyklus bis zu zwölf Monate lang für Studien- oder Praktikumsaufenthalte in einem der 33 teilnehmenden Länder – den Programmländern – gefördert. Graduierte können nach dem Studium ein Praktikum im Ausland absolvieren, sei es zur Überbrückung bis zum Master- oder Promotionsstudium oder auch als Brücke zum Arbeitsmarkt. Learning and Traineeship Agreements unterstützen hierbei zuverlässig die Anerkennung von Leistungen, die im Ausland erworben wurden.

 

Erasmus+ bietet Studierenden

 

Quelle: Flyer Erasmus+ Wissenswertes für Studierende, 2. Auflage April 2016

 

„ECTS Credits

ECTS Credits sind Leistungspunkte, die Studierende an den Hochschulen als Nachweis einer Leistung an den Hochschulen erlangen können. Sie sind ein quantitatives Mittel zur Beschreibung des Arbeitsaufwands, den Studierende benötigen, um ihre Lernaktivitäten auf einem bestimmten Niveau zu absolvieren und die erwarteten Lernergebnisse zu erzielen. Stärker als in der Vergangenheit sollen bei der Bemessung von Credits die kalkulierte Arbeits- und Studienbelastung sowie die erwarteten Lernergebnisse miteinbezogen werden.

Arbeitsaufwand
Der Arbeitsaufwand gibt die geschätzte Zeit an, die Lernende für sämtliche Lernaktivitäten, wie Vorlesungen, Seminare, Projekte, Praktika und Selbststudium aufwenden müssen, um die festgelegten Lernergebnisse zu erzielen.

Lernergebnisse
Lernergebnisse sind Aussagen darüber, was ein Lernender weiß, versteht und in der Lage ist, zu tun, nachdem er einen Lernprozess abgeschlossen hat. Das Erreichen von Lernergebnissen muss durch ein Verfahren auf Grundlage eindeutiger und transparenter Kriterien festgestellt werden. Lernergebnisse werden sowohl einzelnen Lerneinheiten als auch ganzen Studiengängen zugewiesen. Zur Beschreibung des Niveaus einzelner Qualifikationen werden sie auch in europäischen und nationalen Qualifikationsrahmen verwendet.

Anerkennungsverfahren
Grundlage des Anerkennungsverfahrens sind die Lernergebnisse, die Studierende außerhalb der anerkennenden Hochschule erzielt haben. Gegenstand der Anerkennung ist also nicht erworbenes Wissen oder ein vergleichbares Kenntnisniveau, sondern vielmehr der Nachweis, dass eine bestimmte Kompetenz erworben wurde, die auch dem Studienprogramm zugrunde liegt, für das die Anerkennung vorgenommen wird. Mit der Zuweisung von Credits bestätigt die anerkennende Hochschule die Erlangung der geforderten Kompetenz.


Credit Mobility/Kreditmobilität
Zeitlich begrenzte, studienbedingte Auslandsmobilität zwecks Erwerbs von Credits, die an der Heimathochschule zur Erlangung eines dortigen Studienabschlusses anerkannt werden sollen.
[…] “

Quelle

 

Wie funktioniert ECTS?

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg hat sich verpflichtet, an ECTS im Rahmen des LLL-Programms (Erasmus) teilzunehmen. Daher erhalten sowohl Studierende ausländischer Hochschulen als auch Studierende der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg die Möglichkeit, für im Ausland erbrachte Studienleistungen eine verbindliche Anrechnung an der Heimatuniversität zu erhalten. Voraussetzung hierfür ist, dass vor Antritt des Auslandsstudiums ein Studienabkommen ("Learning Agreement") zwischen der/m Studierenden einerseits und der Heimathochschule andererseits abgeschlossen worden ist. Dieses Abkommen wird von Ihrer Heimatuniversität ausgestellt. Es kann jedoch jederzeit nach Ihrer Ankunft noch abgeändert und angepasst werden. Ein Formular für ein solches Studienabkommen finden Sie hier.

Die unten stehende Tabelle gibt eine Übersicht darüber, wieviele ECTS-Punkte pro Lehrveranstaltungstyp an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg erworben werden können. Im Hauptteil des Vorlesungsverzeichnisses werden die Veranstaltungen entweder unter den verschiedenen Ver-anstaltungstypen aufgeführt (Vorlesungen, Seminare, Hauptseminare etc.), oder sie sind mit einem Kürzel versehen, das in der Tabelle erklärt wird.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass für die Anerkennung als ERASMUS-Studierende(r) pro Semester ein Minimum von 30 ECTS-Punkten, pro Studienjahr ein Minimum von 60 ECTS-Punkten erworben werden muss.

 

 

Lehrveranstaltungstyp bzw. Praktikumstyp

ECTS-Punkte*

Kürzel im Vorlesungsverzeichnis

Vorlesung**, normalerweise ohne Leistungsnachweis, d.h. ohne Note

2

V

Übung**, Tutorium** mit Leistungsnachweis (Note)

3

Ü

Übung**, Tutorium** ohne Leistungsnachweis (Note)

 

1-2

Ü

Seminar**, Vorlesung** mit Leistungsnachweis (Note)

4

HS, PS, S, SV

Hauptseminar** mit Leistungsnachweis (Note)

 


Seminar**, Vorlesung**  ohne Leistungsnachweis(Note)

2

HS, PS, S, SV

Hauptseminar** ohne Leistungsnachweis (Note)

 



Einführungspraktikum und Tagespraktikum Schule

6

EP, TP

Exkursion

wird festgelegt

EX

 

selbständige wiss. Arbeit, Projekt

wird festgelegt je nach Workload

Die Gewichtung wird gemeinsam zwischen der Pädagogischen Hochschule und der Heimatuniversität geregelt. Selbständige wissenschaftliche Arbeiten und Projekte werden ebenfalls - ihrem Umfang entsprechend - mit ECTS-Punkten versehen.

* Gewichtungsfaktoren für unterschiedliche Veranstaltungstypen. ECTS-Punkte sind KEINE Note.

** Es handelt sich hier um 2-stündige Veranstaltungen. Die ECTS-Punktzahl wird für einstündige Veranstaltungen entsprechend halbiert.

Neben dem Studienabkommen ist ein weiteres wichtiges Dokument die Abschrift der Studiendaten (= Zertifikat, Transcript of Records). Wenn Sie Ihr (Teil-) Studium in Ludwigsburg beendet haben, werden Ihre Ergebnisse zusammengestellt und an Ihre Heimathochschule geschickt. In der Abschrift erscheinen die Titel der besuchten Veranstaltungen, die Zahl der ECTS-Punkte, die erworben wurden, die deutschen Noten, die Ihnen von den DozentInnen erteilt wurden, sowie die ECTS-Noten, die es Ihrer Heimathochschule ermöglichen, Ihre Ergebnisse in das landesübliche System zu übertragen.

Das deutsche Notensystem in ECTS-Noten umgerechnet

Note

Beschreibung

Entsprechende ECTS-Noten

1

SEHR GUT

A

2

GUT

B

3

BEFRIEDIGEND

C

3,5

BEFRIEDIGEND-AUSREICHEND

D

4

AUSREICHEND

E

5

MANGELHAFT

FX

6

UNGENÜGEND

F

Am Anfang eines Semesters sollten Sie immer mit Ihren deutschen DozentInnen klären, wie Sie eine Note für die von Ihnen besuchten Veranstaltungen erhalten können, da dies nicht allgemein von der Hochschule festgelegt ist, sondern im Ermessen des einzelnen Dozenten (der einzelnen Dozentin) liegt.

Wenn Sie hierzu Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit Frau Kerstin Bischoff vom Akademischen Auslandsamt in Verbindung

INTERNATIONAL 
SUCHE
Startseite > International > Austauschstudierende > Zum Studium > Studieren mit ECTS
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht