DE  |  EN

Studierende analysieren gemeinsam mit Schülern den Einzelhandelsstandort Marbach

Schüler bei der Ergebnispräsentation. Foto: Kuhnle, Marbacher Zeitung 4.2.2010

Im Rahmen eines Geländepraktikums untersuchten im Wintersemester 2009/10 zwölf Studierende unter Leitung von Prof. Dr. Peter Kirchner und Rolf Kutzke den Einzelhandelsstandort Marbach. Neben der Verarbeitung der bereits vorhandenen Einzelhandelsdaten zu einem GIS (Geographischen Informationssystem) für den Einzelhandelsstandort Marbach wurde eine schriftliche Passantenbefragung durchgeführt. U.a. versuchte der von den Studierenden entwickelte Fragebogen Daten zu folgenden Fragen zu ermitteln:

  • Wo bestehen Lücken in der Einzelhandelslandschaft (Angebotsanalyse)?
  • Wo kaufen die Marbacher ein?
  • Wer kauft in Marbach ein?
  • Gibt es eine Kaufkraftabwanderung, z.B. ins Breuningerland?

Die Befragung an den Zugängen zur Marbacher Innenstadt führte die Klasse 6h des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach mit ihrem Klassenlehrer Holger Knauf durch. Die Auswertung und Aufbereitung der Befragungsergebnisse erfolgte durch die Studierendengruppe. Eine gemeinsame Präsentation der Untersuchungsergebnisse im Rathaus Marbach bildete den Projektabschluss.

Weitere Informationen enthält ein Zeitungsartikel aus der Marbacher Zeitung vom 4.2.2010.

 

GEOGRAPHIE 
SEARCH
Geographie > Galerie > Projekt Einzelhandelsstandort Marbach 2010
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht