Zum Seiteninhalt springen

Newsletter März 2021

1. Online-Studieninformationstag für den weiterbildender Masterstudiengang Bildungsmanagement (berufsbegleitend)

Das Institut für Bildungsmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg lädt am Freitag, 7. Mai 2021, von 15.00 bis 16.30 Uhr zu einem Online-Studieninformationstag ein. Rahmenthema: Bildungsmanagement (studieren) in turbulenten Zeiten. Details zum Ablauf und den einzelnen Impulsvorträgen können Sie auf unserer Homepage einsehen. 

Bitte melden Sie sich vorab per Mail bis zum 05.05.2021 an. Sie erhalten den Link zum Meetingraum am Tag der Veranstaltung per Mail zugesandt. Wir freuen uns auf Sie!

Darüber hinaus bieten wir Interessent*innen die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungstermin an. Die Beratungen werden von Dr. Sven Wippermann durchgeführt, der für den Bewerbungsprozess seitens des Instituts verantwortlich ist. Termine für individuelle Beratungsgespräche können Sie über diesen Link vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie!

 

2. Neue Testimonials unserer Studierenden im MA Bildungsmanagement

Bildungsmanagement in Zeiten von Corona studieren? Wie funktioniert denn das? Studierende aus unserem aktuellen Kurs 18 teilen Ihre Eindrücke zum Studium unter Corona-Bedingungen mit Ihnen.

Absolvent*innen unseres 16. Jahrgangs (Abschluss November 2020) berichten, was sie aus zwei Jahren BiMa-Studium mitgenommen haben und wie sie das Studium erlebt haben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Studierenden für Ihre besonderes Feedback! Diese und weitere Testimonial finden Sie auf unserer Homepage unter. 

 

3. Neue Reihe „Bildungsmanagement.Impuls“ der Abteilung Bildungsmanagement

Unser neues Veranstaltungsformat „Bildungsmanagement.Impulse“ ist erfolgreich gestartet. In einer (themen-) offenen Reihe werden wir weiterhin interne und externe Referentinnen und Referenten zu unterschiedlichen Herausforderungen im Bildungsmanagement einladen.

Wir informieren Sie über unsere kommenden Angebote auf unserer Homepage und den sozialen Medien. Machen Sie auch gerne interessierte Freunde und Bekannte auf diese kostenlosen Veranstaltungen aufmerksam. 

Hier die kommenden Veranstaltungen: 

09.04.2021: „Design Thinking im Kontext eines innovationsorientierten Bildungsmanagement“ mit Iris Schmidberger.

07.05.2021: „Führen in schwierigen Zeiten“ mit Christine Höppner und Ulrich Müller.

21.05.2021: „Agilität“ mit Claudia Kurz.

 

4. Interview mit unserer neuen IELM Professorin, Dr. Susan Harris-Huemmert 

Am 1. Januar konnte Dr. Susan Harris-Huemmert ihre Professur in International Educational Leadership and Management unter Corona-Bedingungen aufnehmen. Prof. Ulrich Müller hat ein Gespräch mit ihr durchgeführt, um herauszufinden, wie der Start in Ludwigsburg für sie gelaufen ist. 

5. Bewerbungszeitraum für den englischsprachigen, internationalen Bildungsmanagement-Studiengang läuft

Bewerbungen für den englischsprachigen, internationalen Bildungsmanagement-Studiengang können jetzt eingereicht werden. Der Master-Studiengang wird seit 2011 gemeinsam von der Hewlan-Universität in Kairo und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg/ Abteilung für internationales Bildungsmanagement angeboten und richtet sich international an Fach- und Führungskräfte im Bildungsbereich. Die Online-Lerneinheiten können berufsbegleitend absolviert werden. Darüber hinaus trifft sich die internationale Kursgruppe, die Studierende aus 10 bis 15 Ländern umschließt, viermal im Jahr für jeweils 8-tägige Präsenzphasen in Kairo oder Ludwigsburg.  Weitere Informationen unter www.inema-master.com.

6. Kooperationsvereinbarung mit der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Bis Jahresende 2020 hat Prof. Dr. Susan Harris-Huemmert die Verbundkoordination und Teilprojektleitung des BMBF-Projekt KaWuM – Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschulmanagement innegehabt (Gesamtfördervolumen € 740.000, siehe www.kawum-online.de). Diese Aufgabe hat sie mit ihrem Wechsel an die PH Ludwigsburg zwar inzwischen abgetreten, doch eine Kooperationsvereinbarung zwischen der PH Ludwigsburg und der DUV Speyer ist geschlossen worden. Sie wird als Projektassoziierte offiziell weiterhin am Projekt mitwirken und wird im qualitativen Teil des Projektes Interviews mit Hochschulleitungen durchführen und ergänzende Forschungsfragen mit Daten aus dem Projekt bearbeiten können.

7. Rufannahme von Prof. Dr. Michael Weyland an der PH Ludwigsburg

Herr Prof. Dr. Michael Weyland hat einen Ruf der Technischen Universität Chemnitz auf die W-2-Professur "Wirtschaft/Technik/Haushalt und Soziales" und einen weiteren Ruf der Pädagogischen Hochschule Weingarten auf die W-3-Professur "Wirtschafts- und Sozialwissenschaft und ihre Didaktik" abgelehnt. Er hat den Ruf auf die W-3-Professur "Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsdidaktik" an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg zum 1.12.2020 angenommen. Das Team des Instituts für Bildungsmanagement gratuliert Herrn Prof. Weyland sehr herzlich zur Rufannahme und freut sich auf die Fortsetzung der gemeinsamen Zusammenarbeit.

 

8. Entrepreneurship Education

Die Abteilung Wirtschaftswissenschaften startete mit vier Kompaktseminaren in das Wintersemester 2020/21. Das Unternehmergeist-Projekt „Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)“ wurde erneut mit Unterstützung des Kultusministeriums durchgeführt. Eine Vertiefung erfolgte im Rahmen des Seminars „Entrepreneurship und Berufsorientierung“. Entrepreneurship Education – so unsere Überzeugung – muss fachlich fundiert vermittelt und pädagogisch flankiert werden. Dazu dienten unser erstmals durchgeführtes Online-Masterseminar „Unternehmen im Wirtschaftsgeschehen II“ sowie die aufeinander aufbauenden Seminare „Pädagogische Professionalisierung I und II”. Diese Seminare flankieren unsere Bemühungen um eine innovative, nachhaltige Lernkultur.

9. Wirtschaftspolitische Bildung: Lehrerfortbildung "ifo-Praxistage für modernen Wirtschaftsunterricht“

Bereits zum dritten Mal führt die Abteilung eine Lehrerfortbildung in Kooperation mit dem führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitut - dem ifo-Institut in München – unter dem Titel "ifo-Praxistage für modernen Wirtschaftsunterricht“ durch. Adressaten sind Lehrerinnen und Lehrer des gymnasialen Schulfachs „Wirtschaft und Recht” in Bayern. Im fachwissenschaftlichen Teil referiert u.a. Prof. Dr. Clemens Fuest, Präsident des ifo-Instituts, über aktuelle Fragen der Wirtschaftspolitik. Im Workshop stellen dann Prof. Dr. Michael Weyland und Dr. Marco Rehm kompetenzorientierte Fallstudien, Experimente sowie Lern- und Leistungsaufgaben zum Thema vor. 

 

10. Inklusiver Unterricht - wie geht das?

Am 28. Januar 2021 fand im Rahmen des 2. Workshops des Handlungsfelds Inklusion & Heterogenität an der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) ein Vortrag von Prof. Dr. em. Hans Wocken zum Thema „Inklusiver Unterricht – Wie geht das?“ statt. Der Vortrag wurde organsiert vom Leiter des Handlungsfeldes, Dr. Klaas Macha, der sich in der Abteilung Wirtschaftswissenschaften seit Jahren der Thematik Inklusion und Wirtschaftsdidaktik widmet. Das große Interesse der (Hochschul-)Öffentlichkeit am Thema Inklusion und Heterogenität und hier insbesondere an praktikablen utopiefreien Lösungen wurde durch 129 (!) Personen dokumentiert, die ihren Weg in den digitalen Veranstaltungsraum fanden. In seiner spannenden Präsentation teilte Herr Wocken sein jahrzehntelanges wissenschaftliches und Erfahrungswissen mit der Quintessenz, dass inklusiver Unterricht möglich ist, wenn entsprechendes Aufgaben- und Lernmaterial vorhanden ist und die Lehrkräfte entsprechend ausgebildet werden. Nach dem Vortrag bekamen die Teilnehmenden die Möglichkeit sich in einer Diskussionsrunde zu äußern. Beim Meet-the-Expert konnten verbal oder im Chat Fragen an den Vortragenden gestellt werden. Beide Möglichkeiten wurden rege genutzt. Für alle Interessierten findet sich eine Aufzeichnung des Vortrages auf dem YouTube-Kanal der PSE: https://youtu.be/VptKqu74MQI

11. Publikationen

Aus dem Kreis der Mitarbeiter des Instituts für Bildungsmanagement sind zuletzt folgende Beiträge zum Bildungsmanagement  und zur ökonomischen Bildung erschienen:

  • Heitz, Markus; Stricker, Tobias; Schmidberger, Iris; Wippermann, Sven (2020): Management und Leadership in den Handlungsfeldern digitalen Schulmanagements. In: Huber, Stephan Gerhard Huber (Hrsg.): Jahrbuch Schulleitung 2020. Impulse aus Wissenschaft und Praxis. Köln: Carl Link, S. 252-268.
  • Iberer, U./Müller, U. (2020): „Bildung managen“ - Steuern und gestalten von Bildungsprozessen. Studientext zum Bildungsprozessmanagement. Ludwigsburg: Pädagogische Hochschule. Online: https://phbl-opus.phlb.de/frontdoor/index/index/docId/701
  • Krüger, Jana/ Weyland, Michael (2021): Der Vorbereitungsdienst in der Sekundarstufe I. In: Peitz, J./ Harring, M. (Hrsg.): Das Referendariat – Ein systematischer Blick auf den schulpraktischen Vorbereitungsdienst. Münster 2021, S. 28-38.
  • Soland, M./Müller, U./Kohrs, J.T. (2020): Herausforderung Kommunikation: Grundlagen und Leitfäden für Steuergruppen. In: Stephan G. Huber (Hg.): Handbuch für Steuergruppen. Grundlagen für die Schulentwicklung und das Schulmanagement. Köln: Carl Link, S. 88-121.
  • Stricker, Tobias, Heitz, Markus (2020): Fortbildung im digitalen Zeitalter. Möglichkeiten und Grenzen aus Sicht eines Schulleiters. In: journal für schulentwicklung. Heft 4/2020, S. 70-74.
  • Stricker, Tobias; Schmidberger, Iris; Wippermann, Sven (2020): Auf der Suche nach der Haltung. Haltung als Ausdruck pädagogischer Professionalität. In: klein&groß. Heft 11/2020, S. 6-10.
  • Stricker, Tobias (2020): Strategische Öffentlichkeitsarbeit und »Markenbildung« aus Sicht eines Schulleitungsteams. In: SchulVerwaltung spezial. Zeitschrift für Schulgestaltung und Schulentwicklung. Heft 05/2020, S. 215-217.
  • Stricker, Tobias (2020): Fach- und Führungswissen sichern – organisationales Wissen entwickeln. In: Meine Schule leiten. Management für pädagogische Führungskräfte. Ausgabe 41, Dezember 2020. Stuttgart: Raabe, Systemstelle II.70.
  • Stricker, Tobias (2020): Scrum in die Schule? Erfahrungen aus Unterricht und Schulentwicklung. In: Beruf: Schulleitung. Heft 04/2020, S. 19-22.
  • Stricker, Tobias; Wippermann, Sven; Schmidberger, Iris (2020): "Luftnummer" oder vielversprechender Trend? Agilität in der Schulentwicklung. In: Lernende Schule. Heft 02/2020, S. 46-47.
  • Stricker, Tobias; Eberhardt, Elvira; Weyland, Michael (2020): Evidenzorientierte Schulentwicklung. In: Regenthal, Gerhard (Hrsg.): Schulmanagement der Zukunft. Schule innovativ gestalten. Stuttgart: Dr. Josef Raabe-Verlags-GmbH, S. 141-155.
  • Stricker, Tobias; Wippermann, Sven; Schmidberger, Iris; Heitz, Markus (2020): Digitales Schulmanagement: Den schulischen Transformationsprozess erfolgreich gestalten. In: Regenthal, Gerhard (Hrsg.): Schulmanagement der Zukunft. Schule innovativ gestalten. Stuttgart: Dr. Josef Raabe-Verlags-GmbH, S. 121-140.
  • Stricker, Tobias; Müller, Ulrich; Hancock, Dawson R. (2020): Der Alltag als Übung. Mit Selbstmanagement und Selbstbildung Belastungssituationen bewältigen. In: SchulVerwaltung spezial. Zeitschrift für Schulgestaltung und Schulentwicklung. Heft 1/2020, S. 45-47.
  • Sutter, Matthias/ Weyland, Michael (2020): Was bewirkt die Vermittlung von finanzieller Grundbildung in der Schule? In: MINT-Zirkel 4/2020, S. 5.
  • Weyland, Michael (2021): Ökonomische Allgemeinbildung – Befähigung zur Teilhabe, Befähigung zur Erkenntnis, Entfaltung des Menschlichen. In: Bank, Volker (Hg.): Ökonomische Bildung als Allgemeinbildung. Pädagogische Rundschau, Heft 1/2021, S. 89-108.
  • Wippermann, Sven; Schmidberger, Iris; Stricker, Tobias (2020): Schule agil mit Design Thinking entwickeln. In: Regenthal, Gerhard (Hrsg.): Schulmanagement der Zukunft. Schule innovativ gestalten. Stuttgart: Dr. Josef Raabe-Verlags-GmbH, S. 156-169.

Herausgeber des Newsletters

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg - Institut für Bildungsmanagement

Verantwortlich:
Prof. Dr. Ulrich MüllerDr. Sven Wippermann und Dr. Tobias Stricker.

Kontakt:

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Institut für Bildungsmanagement
Reuteallee 46
71634 Ludwigsburg
Tel.: 07141 - 140 229 (Sekretariat)
Fax: 07141 - 140 434 (zentral)

E-Mail: bildungsmanagement(at)ph-ludwigsburg.de
Internet: http://www.bildungsmanagement.ph-ludwigsburg.de

Das Studienangebot Bildungsmanagement (Kontaktstudium und Masterstudiengang) geht aus einer Initiative der BW-Stiftung hervor. Es wird getragen von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg mit dem Anbieterverbund Bildungsmanagement. 

Das Studienangebot International Education Management (INEMA) wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) unterstützt und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Datenschutzerklärung der PH Ludwigsburg: https://www.ph-ludwigsburg.de/datenschutzerklaerung.html

Sie können unseren Newsletter jederzeit über diesen Link abbestellen.

<