Zum Seiteninhalt springen

Studierenden-Team des Iföb-Instituts qualifiziert sich für das Finale des University Future Festivals

"UF Logo mit drei springenden Menschen

Beyza Öztürk, Victoria Egoschin und Jörg Gromoll haben sich als Studierenden-Team für das Finale des Study Pitches beim University Future Festival des KI-Campus in Heilbronn qualifiziert. Das Finale findet am 6. Juni statt und wird vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und der Stiftung Innovation in der Hochschullehre veranstaltet, unterstützt vom Stifterverband.

Im Finale treten drei Studierendenteams verschiedener Universitäten und Hochschulen mit ihren KI-basierten Projekten im "Study Pitch" an und präsentieren ihre Ideen, wie Forschung und Lehre aus Studierendensicht von KI profitieren können. Dafür mussten sie sich vorab bewerben und eine Jury von sich überzeugen.

Wir drücken unseren Studierenden die Daumen, dass sie ihr komplexes und professionell gestaltetes Projekt erfolgreich innerhalb von fünf Minuten präsentieren können. Im Anschluss an den Pitch werden die Studierenden Fragen beantworten müssen. Das Publikum wird dann das Gewinner-Team auswählen. Die Gewinner-Idee wird mit Hilfe von Peter Hottum vom KIT professionell weiterentwickelt.

Die Tragweite der Veranstaltung wird durch das Livestreaming auf mehrere Bühnen, für die bereits Wartelisten bestehen, zusätzlich unterstrichen. Das gesamte Team des Iföb-Instituts ist stolz auf die Leistung unserer Studierenden und unterstützt sie mit großer Begeisterung im Finale.

Mehr Informationen zu unserem seminarbegleitenden Projekt "PHreiraum: Entwicklung virtueller Welten" finden Sie unter https://linktr.ee/phreiraum und auf unserem Instagram-Account @phreiraum_lb.