DE  |  EN

Viele IT-Dienste lassen sich auch von außerhalb des Campus nutzen. Viele Themen werden auf den Webseiten des MIT und viele auch zentral in unseren FAQ behandelt.

Nachfolgend sind ein paar Themenbereiche zusammengetragen.

Mobiles Arbeiten

Hier erhalten Sie Informationen zum Thema "Mobiles Arbeiten"

Anleitung: Sicher am Computer arbeiten – auch unterwegs und im Home Office

E-Mail - HVF & PH

E-Mail lässt sich sowohl per Mailprogramm, als auch per Webmail von außerhalb des Campus nutzen.

Geteilte und organisatorische Postfächer lassen wie folgt öffnen:

Die zusätzlichen Groupware-Funktionalitäten wie Kalender und Adressverzeichnis lassen sich nur über Outlook oder Webmail nutzen.

Eine Verbindung mit VPN ist für E-Mail nicht erforderlich.

Moodle und E-Learning - HVF & PH

Moodle lässt sich über jeden Web-Brower problemlos nutzen. Unterstützung erhalten Sie bei Ihren E-Learning-Beauftragten.

Darüber hinaus werden aktuell Informationen und Anleitungen für die Online-Lehre zusammengestellt.

VPN

Manche interne Dienste, wie z.B. die Netzlaufwerke, lassen sich nur via VPN nutzen.

Allerdings kann es gerade bei Anwendungen, die viel Bandbreite benötigen, wie z.B. Videokonferenzen, störend sein VPN zu nutzen, da hierbei zusätzlich auf dem eigenen Gerät und auf dem Campus verschlüsselt werden muss und zudem die Bandbreite von VPN generell limitiert ist und gerade bei starker Nutzung Schwierigkeiten machen kann.

Netzlaufwerke - PH

Das persönliche Z-Laufwerk und die gemeinsamen Gruppenlaufwerke können via VPN auch von außerhalb der Hochschule genutzt werden.

Ausgenommen sind hiervon die Laufwerke der zentralen Verwaltung der PH!

Telefonie - HVF & PH

Wenn man sich von seinem Telefon abmeldet, kann man nicht angerufen werden und beim Anrufe ertönt ein Besetztzeichen (was den Eindruck von Anwesenheit erwecken könnte).

Die Haustelefone lassen sich auf beliebige Telefonnummern umleiten, auch externe. Hierbei ist zu beachten, dass diese Umleitung nur an einem Telefon erfolgen kann und auch nur an diesem wieder geändert bzw. beendet werden kann.

Generell sind aber direkte Anrufe (Kolleg*in außer Haus zu Kolleg*in außer Haus) zu bevorzugen, da bei einem Telefonat über die Hochschule zwei Außenkanäle der Campustelefonanlage belegt werden und die Tonqualität merkbar schlechter ist.

Anrufbeantworter stehen aktuell noch nicht zur Verfügung.

Eine Nutzung der Telefonie über das Internet ist aktuell noch nicht möglich.

Geräte für das Homeoffice

Damit das MIT Geräte für das Homeoffice bereitstellen kann, müssen diese von Ihrer Abteilungsleitung bzw. der Hochschulleitung beantragt werden.

Unterstützung durch das MIT

Das MIT kann bei Bedarf auch im Homeoffice Unterstützung leisten. Dies erfolgt hauptsächlich per E-Mail oder Telefon, aber auch für die telefonische Unterstützung ist ein vorheriger Kontakt per E-Mail sehr zu empfehlen. Bei Bedarf würden wir Sie auch bitten uns per TeamViewer zur Fernwartung auf Ihren Computer zu lassen.

Eine persönliche Unterstützung vor Ort kann durch das MIT nicht angeboten werden.

Aktuelles: Aufgrund der COVID-19-Pandemie ist die Hochschule bis auf weiteres geschlossen. Das MIT arbeitet selbst im Rahmen der Möglichkeiten aus dem Homeoffice und kann Sie auch von dort unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an mit@campus-lb.de.

Dienstvereinbarung - PH

In Absprache mit dem Personalrat der PH möchten wir noch auf die Dienstvereinbarung Telearbeit im Download Zentrum (erst nach einem Login unter T zu finden) hinweisen.

Speziell die Aspekte der Paragrafen

gilt es zu beachten.

 

 

ZENTRUM FÜR MEDIEN UND INFORMATIONSTECHNOLOGIE (MIT) 
SUCHE
Zentrum für Medien und Informationstechnologie (MIT) > Infos zum IT-Service > Allgemein > Homeoffice
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht