Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
DE  |  EN
 

PROGRAMM


Abstracts zu den einzelnen Vorträgen und Postern finden Sie im Programmheft (PDF)

ab 7.30

Öffnung des Tagungsbüros

8.30-9.00

Begrüßung und Einführung

Keynotevorträge

9.00-9.20

Räumliche Orientierungskompetenz –
Herausforderung für Forschung und Schulpraxis

Michael Hemmer (Münster)

9.20-9.40

Von der „Einführung in das Kartenverständnis“ zur „Kartenkompetenz“:
Der schillernde Begriff der Kartendidaktik

Armin Hüttermann (Ludwigsburg)

9.40-10.00

Lernen mit Geoinformation

Thomas Jekel (Salzburg)

10.00-10.30

Diskussion

10.30-11.00

Kaffeepause

 

 

Panel A

Panel B

11.00-11.25

Critical Cartography – ein Überblick über den derzeitigen Stand der internationalen Forschung

Ute Wardenga (Leipzig)

Verstehen, was wir sehen – Google Earth  und Co. machen möglich, wovon abgetretene Geo-Didaktiker träumten

Wolfgang Hassenpflug (Kiel)

11.25-11.50

Subjektives Kartographieren als sozialräumliche Praxis

Egbert Daum (Osnabrück)

„Satellitenbilder lesen lernen“ – Empirische Überprüfung eines theoriegeleiteten Modells der Satellitenbild-Lesekompetenz

Isabelle Kollar und Alexander Siegmund (Heidelberg)

11.50-12.10

Diskussion

Diskussion

12.10-13.40

Mittagspause

 

 

Panel

Panel B

13.40-14.05

Einflussfaktoren auf die kartengestützte räumliche Orientierungskompetenz von Kindern in städtischen Realräumen – Ergebnisse eines interdisziplinären Forschungsprojekts

Gabi Obermaier (Bayreuth), Rainer Uphues (Nürnberg), Ingrid Hemmer (Eichstätt), Michael Hemmer (Münster), Katja Kruschel (Münster) und
Eva Neidhard (Lüneburg)

Der Einsatz von „BliF“ in einem zeitgemäßen Geographieunterricht – oder ein (Satelliten-) Bild sagt mehr als 1024 Worte

Raimund Ditter und Alexander Siegmund (Heidelberg)

14.05-14.30

Wie Kinder Städte lesen – eine Untersuchung kulturell geprägter Wahrnehmungsmuster in Grenzstädten

Catarina Mierwald (Flensburg)

„GLOKAL Change“: Mit digitaler Geoinformation globale Umweltveränderungen verstehen und bewerten lernen

Markus Jahn, Michelle Haspel und
Alexander Siegmund (Heidelberg)

14.30-14.50

Diskussion

Diskussion

14.50-15.20

Kaffeepause

 

 

Panel A

Panel B

15.20-15.45

Nationale Räume: Selbst- und Fremdbilder in kognitiven Karten von mexikanischen und rumänischen Schülern

Péter Bagoly-Simó (Eichstätt)

Geoinformation. Collaborative Mapping. Spatial Citizenship. Von Setzungen und Voraussetzungen räumlicher Orientierungskompetenz am Beispiel von Studierendenprojekten.

Tobias Nehrdich und Mirka Dickel
(Hamburg)

15.45-16.10

Kognitive Karten im Geographieunterricht: Potenziale und Anwendungsbeispiele

Andreas Thierer (Ulm)

Schüler:stad/tt:planer – “Web2.0 mapping environments” in Planung und Bildung

Robert Vogler (Salzburg)

16.10-16.30

Diskussion

Diskussion

16.30-17.00

Kaffeepause

 

17.00-18.30

HGD Mitgliederversammlung

 

18.30-20.00

Interaktiver Stadtrundgang Ludwigsburg:
Favoritepark – Residenzschloss
Marktplatz

 

20.00

Gemeinsames Abendessen in Ludwigsburg


HGD-SYMPOSIUM LUDWIGSBURG 2011: RÄUMLICHE ORIENTIERUNG, KARTEN UND GEOINFORMATION IM UNTERRICHT 
SUCHE
Programmübersicht > Donnerstag, 7. April 2011
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht