DE  |  EN

Professionalitätsentwicklung im Spannungsfeld zwischen Beratung und Förderung

 

Es ist gegenwärtige Praxis, dass SonderpädagogInnen, die im Sonderpädagogischen Dienst tätig sind, in Allgemeinen Bildungseinrichtungen Kinder und Jugendliche fördern und gleichzeitig die mit ihnen befassten Fachkräfte beraten. Diese Praxis hat einige Nachteile, bietet aber auch einige Vorteile.
Im Workshop werden die beiden sonderpädagogischen Handlungsfelder Beratung und Förderung skizziert. Mögliche Problemstellen und Chancen werden erörtert, die sich durch die Bearbeitung beider Felder durch ein und dieselbe Person in einem sonderpädagogischen Fall ergeben.
Erste vorläufige Konsequenzen für die Weiterentwicklung des Arbeitsbereichs Sonderpädagogischer Dienst werden diskutiert.

Dr. Bernhard Rauh
PH Ludwigsburg, Fakultät für Sonderpädagogik

 

REUTLINGER TAG 2013 
SUCHE
Reutlinger Tag 2013 > Abstracts > Dr. Bernhard Rauh
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht