DE  |  EN

Wer kann sich bewerben?

Formale Voraussetzung für Ihre Zulassung zum Studium ist eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung. Zudem wird von Ihnen ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss von mindestens sechs Semestern bzw. 180 ECTS-Punkten in einem pädagogischen bzw. kultur- oder medienpädagogischen Studiengang, in einem Lehramtsstudiengang oder in einem Studiengang in angewandter Kultur/Medienwissenschaft, jeweils mit einem Schwerpunkt in einem der Wahlpflichtbereiche Theater, Kunst, Musik oder Film/digitale Medien verlangt. Außerdem sollten Sie eine Mindestabschlussnote von 2,4 sowie Praxiserfahrungen in Arbeitsfeldern der Kulturellen Bildung vorweisen können.

Bis wann kann ich mich bewerben?

 

Sie können sich einmal jährlich vom 1.6. bis zum 1.7. zum Wintersemester für den Masterstudiengang Kulturelle Bildung bewerben. 

 

Hier geht es zur Onlinebewerbung

Wie läuft das Aufnahmeverfahren ab?

 

Der Studiengang nimmt jährlich zum Wintersemester 25 neue Studierende auf. Unter den eingegangenen Bewerbungen findet ein zweistufiges Aufnahmeverfahren statt. Zunächst wird anhand der schriftlich eingereichten Unterlagen eine Vorauswahl getroffen. Die vorausgewählten Bewerberinnen und Bewerber werden daraufhin zu einem Gruppengespräch mit der Aufnahmekommission eingeladen. Die Auswahlgespräche können grundsätzlich NICHT per Telefon oder Skype geführt werden

 

Sie erhalten ca. eine Woche vor dem Auswahlgespräch eine Nachricht, wenn Sie eingeladen werden. Die Auswahlgespräche finden Mitte Juli statt. Bewerberinnen und Bewerber, die nicht eingeladen werden, können aus organisatorischen Gründen leider erst etwas später benachrichtigt werden. Ob Sie für das Studium zugelassen werden, erfahren Sie ab Ende Juli per Post.

Wie läuft das Auswahlgespräch ab?

 

Die Gespräche dauern jeweils rund 30 Minuten. Das Gespräch findet als Gruppengespräch mit ca. fünf Bewerberinnen und Bewerbern und zwei bis drei Vertreterinnen und Vertretern der Aufnahmekommission statt. Das Gespräch ist in zwei Teile gegliedert: Im „Statement“ nehmen Sie Bezug zu einem aktuellen Thema der Kulturellen Bildung. Im Teil „Diskussion“ können Sie die Aufnahmekommission mit Ihren Fähigkeiten, Ihrer Motivation sowie mit Ihren bisherigen praktischen Erfahrungen in Bildung, Kultur und Medien überzeugen.

Wann erfahre ich den Stand meiner Bewerbung?

Sie erhalten rechtzeitig eine Nachricht (ca. 1 Woche vor dem Termin), wenn Sie zum Auswahlgespräch eingeladen werden. Bewerberinnen und Bewerber, die nicht eingeladen werden, können aus organisatorischen Gründen leider erst etwas später benachrichtigt werden. 
Ob Sie für das Studium zugelassen werden, erfahren Sie Ende August per Post durch die Studienabteilung der Hochschule.

ABTEILUNG KULTUR- UND MEDIENBILDUNG 
SUCHE
Abteilung Kultur- und Medienbildung > Bewerbung > Bewerbung Master
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht