Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/17129.1.html

21-09-2019

Preis der Stadt Ludwigsburg

Preisträger aus dem Institut für Erziehungswissenschaft

2015

  • Sarah Neubauer: Präventions- und Interventionsprogramme für Mobbing in der Grundschule. Subjektive Theorien der Lehrkräfte über den Umgang mit Mobbing im Vergleich zu wissenschaftlichen Theorien. (Wissenschaftliche Hausarbeit) / Erziehungswissenschaft

2012

  • Sophie Frey: Zur Wirksamkeit von Diagnose- und Vergleichsarbeiten in der schulischen Praxis (Baden-Württemberg) (Diplomarbeit) / Erziehungswissenschaft; Prof. Dr. Martin Weingardt, Damaris Knapp

2008

  • Andreas Raith: „Endlich ein Mann!“ Eine phänomenologisch-konstruktive Untersuchung von subjektiven Theorien zum Geschlecht der Lehrperson (Primarstufe). (Wissenschaftliche Hausarbeit) / Erziehungswissenschaft; Prof'in Dr. Gabriele Strobel-Eisele, Dr. Albrecht Wacker

2007

  • Hicham Hmiza: Untersuchungen zum Marktwert von Hauptschulabschlüssen: Konsequenzen für die Erziehungs- und Bildungsarbeit an Hauptschulen (Wissenschaftliche Hausarbeit) / Erziehungswissenschaft; Prof. Dr. Hans-Joachim Fischer, Prof. Dr. Gotthilf G. Hiller

2006

  • Anja Vocilka: Schülervorstellungen zu kognitiven Leistungen unter besonderer Berücksichtigung der Wahrnehmung (Diplomarbeit) / Erziehungswissenschaft; Prof. Dr. Marcus Schrenk, Prof. Dr. Hans-Joachim Fischer

2004

  • Björn Maurer: Migration und interkulturelle Medienarbeit. Beitrag zur medienpädagogischen Konzeption des EU Forschungsprojekts CHICAM (Diplomarbeit) / Erziehungswissenschaft (Medienpädagogik); Prof. Dr. Horst Niesyto, Wolfgang Langer
  • Tanja Lindacher: Das Portfolio im Unterricht – eine Interventionsstudie (Diplomarbeit) / Erziehungswissenschaft; Prof. Dr. Georg Unseld, Dr. Michaela Gläser-Zikuda

 

 

 

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg