DE  |  EN

März 2020

02-03-2020

Die hohe Kunst des Alterns von Otfried Höffe

Die Bildrechte liegen beim Verlag.

 

Kleine Philosophie des guten Lebens

Wir Menschen werden immer älter. Der medizinische Fortschritt und die verbesserten Lebensbedingungen führen zu einem längeren Lebensalter. Noch vor 100 Jahren lag die durchschnittliche Lebenserwartung der Menschen bei ca. 50 Jahren, heute liegt sie bei über 80 Jahren.


Die gewonnenen Jahre bieten uns ein hohes Potential an aktiver Lebensgestaltung und neuen Perspektiven. Vor allem in den Medien wird überwiegend Jugendlichkeit angepriesen, der alternde Mensch löst dagegen eher Ängste in uns aus.
Der Autor und Philosoph Otfried Höffe plädiert für ein positives Selbstbild der älteren Generationen und sieht das Alter als Chance zu einer glücklichen und erfüllten Lebensphase.

Möchten Sie mehr zur hohen Kunst des Alterns erfahren? Dann finden Sie philosophische Antworten und praktische Ratschläge unter der Signatur: Phil 3e Hoe


Zurück zu: Buchtipp
PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULBIBLIOTHEK 
SUCHE
Pädagogische Hochschulbibliothek > Buchtipp > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht