DE  |  EN

Vorträge (Auswahl)

[Eine kleine Auswahl meiner Vorträge (wie auch einige Vorlesungsmitschnitte) finden Sie in meinem YouTube-Kanal.]

Vortrag "Schule im Wandel. Wie veränderten Mediatisierung und Digitalisierung die Welt... und was bedeutet das für Schule und Unterricht?" am 31. März 2020 im Rahmen der Summerschool "Digitalisierung macht Schule und Unterricht" der Professional School of Education (PSE) der Ruhr Universität Bochum (RUB) [aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 "Corona" wurde diese Veranstaltung in Herbst/Winter 2020/2021 verschoben]

Workshops zu "Anwendung bildungswissenschaftlicher Methodologien und Methoden" im März und Mai 2020 [aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 "Corona" finden diese Workshops als Online-Seminare statt] am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien

Moderation der Zukunftswerkstatt zum "Addendum 2019 zum Medienpädagogischen Manifest" der Initiative KBoM – Keine Bildung ohne Medien am 17. November 2019 im Rahmen des GMK-Forums Kommunikationskultur "Zwischen Utopie und Dystopie – Medienpädagogische Perspektiven für die digitale Gesellschaft" an der Hochschule München

Moderation und Gruppenleitung des Workshops "Medienforschung & digitaler Wandel – Chancen und Herausforderungen für die Medienpädagogik" der Fachgruppe Qualitative Forschung" am 16. November 2019 im Rahmen des GMK-Forums Kommunikationskultur "Zwischen Utopie und Dystopie – Medienpädagogische Perspektiven für die digitale Gesellschaft" an der Hochschule München

Fachimpuls "Medienpädagogik und Informatik. Gegeneinander – Nebeneinander – Miteinander?" mit anschließender Diskussion im Rahmen des Fachdialogs der Länderkonferenz MedienBildung (LKM) auf der iMedia am 03. Juni 2019 in Mainz

Vortrag "Euphorie und Zukunftsangst. Zur subjekt- und kulturtheoretischen Sicht auf digitale Wandlungsprozesse" im Rahmen der Ringvorlesung Technikfolgenabschätzung "Transformation@Work - Kollege Roboter, KI und Co. in der neuen Arbeitswelt" des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und dem Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart am 21. Mai 2019

Vortrag "Wir müssen reden! Ein Plädoyer für weniger Disziplin - und mehr Interaktion zwischen Medienpädagogik und Informatik" anlässlich des 20. Gautinger Internettreffen: #20JahreGIT "(Medien-)Pädagogik für eine digitalisierte Gesellschaft" am 26. und 27. März 2019 im Institut Gauting in München (veranstaltet von Bundeszentrale für politische Bildung, dem Institut für Jugendarbeit Gauting, dem Referat für Bildung und Sport der LH München/Pädagogisches Institut und dem SIN – Studio im Netz)

Teilnahme an der "Podiumsdiskussion zu Schlussfolgerungen aus dileg-SL und der Nachhaltigkeit des Projekts" mit Prof. Dr. phil. Jörg-U. Keßler (Prorektor für Forschung und Internationales der PH Ludwigsburg, Kai Wiemers (ehem. Konrektor der Rosensteinschule, Stuttgart) und Hans-Christoph Schaub (Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg) im Rahmen der Abschlusstagung "Digitales Lernen Grundschule Stuttgart/Ludwigsburg" am 11. Februar 2019

Laudatio auf Prof. Dr. Franz-Josef Röll anläßlich der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) im Rahmen des GMK-Forums Kommunikationskultur "Medienbildung für alle – Digitalisierung. Teilhabe. Vielfalt." an der Universität Bremen am 16. November 2018

Vortrag "Action ...und Cut! Von medialen und technischen Handlungspotentialen, Interfaces und anderen Schnittstellen" im Rahmen der fraMediale 2018 am 19. September 2018 an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) (zuvor: Begrüßung und einleitende Gedanken zum Schwerpunkt der fraMediale 2018 "Schnittstellen – Interfaces des Digitalen")

Vortrag "Verstehen first – Gestalten second. Lessons in Unlearning zum digitalen Wandel" im Themenschwerpunkt "Entwicklungen der Gesellschaft" im Rahmen der Ringvorlesung „#Lehrerbildung – digital@kompetent. Digitalisierung in Schule und Hochschule: Impulse – Diskurse – Visionen" an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster [Link zum Video des Vortrags bei eLectures der Uni Münster]

Plenumsvortrag „Weg mit Widerständen – Schule unterwegs ins digitale Zeitalter“ auf der Konferenz Bildung Digitalisierung 2017 der Stiftungsinitative „Forum Bildung Digitalisierung“ am 24. November 2017 in Berlin [Link zum Video des Vortrags bei YouTube]

Impulsvortrag und Moderation des Workshops „Was ist drin, wenn Medienpädagogik draufsteht? Medienpädagogische Standards im Fokus Qualitativer Forschung“ der Fachgruppe Qualitative Forschung" im Rahmen des GMK-Forums Kommunikationskultur "Futurelab Medienpädagogik – Qualität | Standards | Profession" am 18. November 2017 in Frankfurt am Main

Teilnahme an Podiumsdiskussion "Futurelab Medienpädagogik – Standortbestimmungen zu Qualitäts- und Professionfragen medienpädagogischer Arbeit" mit Dr. Niels Brüggen (JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München), Katja Friedrich (medien+bildung.com, Ludwigshafen), Kristin Narr (Medienpädagogin, Berlin), Prof. Dr. Horst Niesyto (PH Ludwigsburg) und llka Goetz (Universität Potsdam) am 17. November 2017im Rahmen des GMK-Forums Kommunikationskultur in Frankfurt am Main

Kurzvortrag und Diskussionsbeitrag im Rahmen des Workshops „Bildung in der digitalen Welt – Das Strategiepapier der KMK in der Diskussion“ im Rahmen der interdisziplinären Fachtagung „Digitale Welt als Thema in Schule und Unterricht“ am 15. Nov. 2017 der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Kultusministerkonferenz (KMK) in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund in Berlin

Vortrag „Me, my Tablet and I – Herausforderungen des digitalen Zeitalters für Schule und universitäre Lehrendenbildung“ im Rahmen des fünften Sankelmarker Gesprächs zur Lehrerbildung der AG Lehrerbildung der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV) am 10. und 11. November 2017 in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN), Kiel und dem Seminar für Medienbildung der Europa-Universität Flensburg

Vortrag "Sign oder Design, das ist hier die Frage... Warum wir die Digitalisierung nicht nur verstehen, sondern gestalten sollten" auf der Fachkonferenz »intelligent vernetzt« (Medienherbst 2017) des Münchner Netzwerks Medienkompetenz Interaktiv im Rahmen des Festivals für Bildung in der digitalen Kultur am 26. Oktober 2017 im Gasteig in München

Vortrag "Verstehen – Vernetzen – Verantworten. Warum Medienbildung und informatische Bildung uns alle angehen und wir sie gemeinsam weiterentwickeln sollten" im Rahmen der 17. GI-Fachtagung Informatik und Schule (INFOS) des Fachausschusses „Informatische Bildung in Schulen“ am 13. bis 15. Sepember 2017 an der Universität Oldenburg [Link zum Videomitschnitt (YouTube)]

Statement zu theoretisch-konzeptionellen Herausforderungen der Medienkritik im digitalen Zeitalter im Rahmen des Symposiums „Medienkritik im digitalen Zeitalter“ am 13. Juli 2017 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Vortrag „Spektrum (medien-)pädagogischer Forschung – ein Standbild“ am 19. Juni 2017 im Seminar M5.2 Medien(bildungs)forschung im Rahmen des Masterstudiengangs Empirische Bildungsforschung der RWTH Aachen

Videostatement zu "Digitaler Bildung" anlässlich der Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik der DGfE am 09. März 2017 an der Universität Mainz

Vortrag "Pädagogik des Digitalen. Phänomene – Potentiale – Perspektiven" (Mitschnitt des Vortrags in YouTube) im Rahmen des 33. Forum Kommunikationskultur “Software takes command“ der GMK am 19. November 2019 an der Universität Cottbus

Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Datafizierung der Gesellschaft – Herausforderung für Medienpädagogik und Medienbildung“ im Rahmen des 33. Forum Kommunikationskultur „Software takes command“ der GMK an der BTU Cottbus

Kurzvortrag und Moderation des Fachtags „Visuelle Soziologie meets Medienpädagogik“ der FG Qualitative Medien- und Kommunikationsforschung der GMK (gemeinsam mit Benjamin Jörissen und Wolfgang B. Ruge) im Rahmen der Herbsttagung der Sektion 12 – Medienpädagogik der DGfE und der Sektion Medienpädagogik der ÖFEB am 28. bis 30. September 2016 an der Universität Wien

Vortrag „Lernen in der digital vernetzten Zukunft“ am 23. Sep. 2016 im Rahmen der 7. Erlanger Bildungskonferenz

Vortrag „Machen Smartphones smart? – Welche Potentiale für guten Unterricht stecken in digitalen Medien?“ und Teilnehmer der Podiumsdiskussion im Rahmen des 1. Erlanger Bildungsdialogs (organisiert vom IAB – Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und der Stadt Erlangen) am 20. April 2016 in Erlangen

Vortrag „Potentialità del digitale ed educazione di media. Blended Learning nelle scuole e nelle università“ am 16. Dezember 2015 an der Freien Universität Bozen (FUB) in Brixen (Bressanone), Italien

Gastvortrag „L'educazione ai media nella scuola materna ed elementare“ am 15. Dezember 2015 an der Freien Universität Bozen (FUB) in Brixen (Bressanone), Italien

Kurzvortrag und Moderation "Kreative Methoden der Erforschung digitaler Kommunikationskulturen – eine Forschungswerkstatt" im Workshop des FTzM und der FG Qualitative Forschung im Rahmen des 32. Forums Kommunikationskultur 2015 "Kommunikationskulturen in digitalen Welten – Konzepte und Strategien der Medienpädagogik und Medienbildung" der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) (gemeinsam mit Prof. Dr. Benjamin Jörissen) am 21. Nov. 2015 in Köln

Vortrag „Wi(e)derstände – 1000 Tage nach der KMK-Erklärung zu Medienbildung in der Schule“ im Rahmen der fraMediale 2015 am 16. September 2015 an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS)

Vortrag "Innovative Forschungsansätze der Medienpädagogik" im Rahmen des Fachtags der FG Qualitative Forschung der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) am 17. und 18. Juli 2015 an der Universität Lübeck

Gastvortrag „Weiß ist nicht grün!“ am 05. Februar 2015 an der Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln

Vortrag "Technik stört – Bring Your Own Disturber? Ein Plädoyer für das Lernen mit digitalen Medien aus interaktionistisch-konstruktivistischer Perspektive" im Rahmen der fraMediale 2014 [Video] am 12. März 2014 in der Fachhochschule Frankfurt am Main

Vortrag "App in die Forschung? – Überlegungen zum Einsatz von Web-Applikationen und Apps in der Medienforschung"; Beitrag im Workshop "Medienforschung mobil – Mobile Devices als Gegenstand und Instrumente qualitativer Medienforschung" des FTzM und der FG Qualitative Forschung im Rahmen des 30. Forum Kommunikationskultur “smart und mobil“ der GMK am 24. Nov. 2013 an der Universität Mainz

MEDIENPÄDAGOGIK 
SUCHE
Medienpädagogik > Personen > Professur und Akademische Mitarbeiter*innen > Prof. Dr. Thomas Knaus > Vorträge
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht