Zum Seiteninhalt springen

PROMOS

Weltkarte Partner PH
Auch das DAAD-Programm PROMOS, dessen Gelder durch die PH Ludwigsburg verwaltet werden, ist als Stipendium für Studienaufenthalte und Praktika verwendbar. PROMOS wird dabei insbesondere für Praktika außerhalb Europas genutzt. Worauf Sie achten müssen, um sich für PROMOS bewerben zu können und wann das Stpendium überhaupt greifen kann, erfahren Sie unten stehend in folgenden Kategorien
  • Voraussetzungen:

    Bevor Sie sich für PROMOS bewerben können, sollten Sie folgende Voraussetzungen prüfen, die benötigt werden, um für die Auswahl berücksichtigt zu werden:

  1. Das Praktikum oder Studium muss außerhalb der EU (einschließlich Norwegen, Schweiz, Kroation, Türkei) stattfinden 
  2.  Sie müssen über den gesamten Zeitraum des Praktikums an der PH Ludwigsburg immatrikuliert sein. (Praktika zwischen Bachelor und Master sind ebenfalls möglich. In diesem Falle muss allerdings eine Zulassungfür den Master vorliegen.)
  3. Das Praktikum muss eine Dauer von mindestens 6 Wochen haben. Eine Förderung über PROMOS ist über maximal 6 Monate möglich, wobei frühere Förderungen angerechnet werden.
  4. Das Praktikum ist nicht Teil einer offiziellen Exkursion der PHL
  5.  Das Praktikum weist eine enge Beziehung zu Ihrem Studium auf (z.B. Schulpraktikum)
  6.  Es liegt eine verbindliche Praktikumszusage vor.

BITTE BEACHTEN: Praktika an deutschen Schulen (ausgenommen FIT und DSD), deutschen Auslandsvertretungen oder Goethe Instituten sind nicht über PROMOS förderbar. Hierfür gibt es andere Stipendienprogramme des DAADs wie z.B. Lehramt International oder das Kurzzeitstipendium. Bitte prüfen Sie daher vor Ihrer Bewerbung, ob es sich bei Ihrem Praktikum um eine "offizielle" deutsche Schule handelt.

Die PROMOS-Förderung ist für Studierende gedacht, deren Praktikum unentgeltlich ist. Bezahlte Praktika können leider nicht berücksichtigt werden

  • Leistungen: 

    Das leistungsorientierte PROMOS-Stipendium richtet sich nach einer vorgebebenen Leistungstabelle. Diese orientiert sich an Lebenshaltungskosten im jeweiligen Land und variiert zwischen 300 und 500 €/ Monat. Dabei kann es vorkommen, dass eine Förderung nicht den gesamten Praktikumszeitraum abdeckt. Generell gilt, dass ein Stipendium keine Selbstverständlichkeit ist und vorab nicht garantiert werden kann.

    Eine Sonderförderung für zusätzliche Leistungen, die aufgrund einer Beeinträchtigung anfallen, kann ebenfalls beantragt werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an das International Office.

  • Doppelförderung:

    Erhalten Sie einen Zuschuss über PROMOS, können Sie kein weiteres Stipendium aus europäischen Mitteln beziehen. Andere Stipendien (z.B. das Deutschlandstipendium) müssen individuell ganhandhabt werden, je nach Förderbedingung des jeweiligen Stipendiums.

    Der Bezug gemeinsam mit Auslandsbafög ist allerdings möglich.
    Bei Praktika sind allerdings besondere Regelungen im Auslandsbafög zu beachten. Bei einem möglichen Bezug von Auslandsbafög wird angeraten, frühzeitig einen Antrag bei den zuständigen Ämtern für Ausbildungsförderung zu stellen. Mehr Infos hierzu finden Sie auch unter Auslandsbafög.

  • Pflichten der Studierenden:

    Sollten Sie für ein PROMOS-Stipendium ausgewählt worden sein, sollten Sie nicht vergessen, nach Ihrem Aufenthalt (bis spätestens 8 Wochen nach Beendigung des Praktikums) einen Erfahrungsbericht zu Ihrem Praktikum im IO einzureichen. Dieser ist in der Regel 2-3 Seiten lang und sollte spätestens fünf Wochen nach Beedigung des Praktikums im IO eingegangen sein. Eine Vorlage mit den Fragen, die im Bericht behandelt werden sollten, finden Sie im Downloadbereich.

    Zudem sind Sie verpflichtet, auftretende Änderungen (z.B. die Dauer des Praktikums) unverzüglich dem IO mitzuteilen. Ein Abbruch oder Nicht-Antritt des Praktikums kann dabei zur Rückforderungen von Teilen oder sogar des gesamten Stipendiums führen, wenn dieses bereits ausgezahlt wurde.

  • Bewerbung:

    Die Bewerbung erfolgt über unser Online-Portal. Für das PROMOS-Stipendium gibt es 2 Bewerbungsfristen pro Jahr, je nach dem, in welcher Jahreshälfte Sie Ihr Praktikum umsetzen möchten.

     

    Bewerbungsschluss:

    Für Praktika zwischen Januar - Juni: 30.11. des Vorjahres 

    Für Praktika zwischen Juli - Dezember: 31.03. desselben Jahres

     

    Für die Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  1. Bewerbungsformular im Online-Portal
  2. Motivationsschreiben (1-max.2 Seiten, gerne auf Deutsch)
  3. Tabellarischer Lebenslauf (Deutsch)
  4. Leistungsübersicht (LSF-Auszug, bei Studierenden die bei Bewerbung im ersten Semester sind Abiturzeugnis)
  5. Immatrikulationsbescheinigung
  6. Bestätigung des Praktikumsgebers mit taggenauer Angabe des geplanten Praktikumszeitraums
  7. Optional: Sprachzertifikate und Gutachten
  8. Nur vollständige Bewerbungen können berücksichtigt werden!
  9. Nach erfolgreicher Bewerbung werden ALLE Bewerber zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Die Gespräche werden in Gruppeninterviews durchgeführt. Anhand unten stehender Kriterien werden dann Punkte vergeben, die festlegen, wer für ein Stipendium berücksichtigt wird:
  • Motivation und Vorbereitungsstand
  • Sinnhaftigkeit für das jeweilige Studium
  • Studienleistungen
  • Sprachkentnnise
  • Bisherige Mobilitätserfahrung
  • Soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Beachten Sie in jedem Fall, sich rechtzeitig und vollständig zu bewerben, um nicht schon formal ausgeschlossen zu werden!
  • Versicherungsschutz:

    Mit dem PROMOS-Stipendium ist kein Versicherungsschutz verbunden. Stipendiaten müssen für die Dauer ihres Praktikums im Ausland selbst für ausreichenden Versicherungsschutz (Haftpflicht-, Unfall- und Krankenversicherung) sorgen. Es ist möglich, auf eigene Kosten an der Gruppenversicherung des DAAD teilzunehmen, die Kranken-/Unfall- und Haftpflichtversicherung enthält. Nähere Auskünfte erhalten Sie beim DAAD. Oft sind für Aufenthalte außerhalb Europas Ergänzungspakete zur hiesigen Versicherung zubuchbar. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Versicherung.

  • Anerkennung:
  • Infos zur Anerkennung eines Praktikums im Ausland als PP finden Sie unter Erste Fragen