Zum Seiteninhalt springen
Prof. Dr. Ulrich Müller
Prof. Dr. phil.habil.Dipl.-Päd.

Ulrich Müller

Prof. Dr.
Funktion:
  • Abteilung Bildungsmanagement - Leiter*in
  • Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft/Erwachsenenbildung u. Schulpädagogik - Stellvertreter*in
  • Gesamtausschuss für Studium und Lehre - Mitglied
  • Institut für Bildungsmanagement - Leiter*in
  • Masterstudiengang Bildungsmanagement - Vorsitzende(r)
  • Studienberatung und Anrechnungen - Studienberater*in für die Studiengänge
Dienstzimmer:
11.106

Arbeitsschwerpunkte

Lehre in den Themenbereichen Theorien des Bildungsmanagements, Bildungsprozessmanagement, Persönlichkeitsentwicklung und Führungskompetenz, Kommunikation und Kooperation, Bildung für nachhaltige Entwicklung

Konzeption und Erstellung von Studientexten, Lehrfilmen für internetbasierte Lernformen (Blended Learning)

Forschung (s.u.)

Organisation und Steuerung des Studiengangs und Marketing am Institut für Bildungsmanagement

Akademische Selbstverwaltung (aktuell):

  • .

Forschung

  • Grundlagen des Bildungsmanagements
  • Persönlichkeitsentwicklung für Führungskräfte
  • Kommunikation und Kooperation
    • Gesprächsführung
    • Moderation
  • Bildungsprozessmanagement
    • Bildungskonzeption und didaktisches Design
    • Lehr- und Lernmethoden
    • neue Lernkultur
    • Lernstrategien und selbst-organisiertes Lernen
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Didaktik der Erwachsenenbildung

Publikationen

Ausgewählte Publikationen:

  • Ulrich Müller (2021): Nachhaltigkeit braucht Führung. BNE und Klimaschutz in Einrichtungen der Erwachsenenbildung verankern. In: Erwachsenenbildung, 67. Jg., H.2., S. 61-64.

  • Soland, M.; Müller, U.; Kohrs, J.T. (2020): Herausforderung Kommunikation: Grundlagen und Leitfäden für Steuergruppen. In: Stephan G. Huber (Hg.): Handbuch für Steuergruppen. Grundlagen für die Schulentwicklung und das Schulmanagement. Köln: Carl Link, S. 88-121.

  • Iberer, Ulrich; Müller, Ulrich (2020): "Bildung managen"? Steuern und Gestalten von Bildungsprozessen. Studientext zum Bildungsprozessmanagement. Ludwigsburg: Pädagogische Hochschule. Online: https://phbl-opus.phlb.de/frontdoor/index/index/docId/701.

  • Müller, Ulrich; Lude, Armin; Hancock, Dawson R.: Leading Schools towards Sustainability. Fields of Action and Management Strategies for Principals. Sustainability 2020, 12(7), 3031; https://doi.org/10.3390/su12073031

  • Stricker, Tobias; Müller, Ulrich; Hancock, Dawson R. (2020): Der Alltag als Übung. Mit Selbstmanagement und Selbstbildung Belastungssituationen bewältigen. In: SchulVerwaltung spezial. Heft 1/2020, S. 45-47.

  • Wang, C., Hancock, D. R., Lim, J. H., Müller, U., Tulowitzki, P., & Stricker, T. (2019). Perspectives of South Korean school principals on job satisfaction: In comparison to German and U.S. principals. Leadership and Policy in Schools, DOI:10.1080/15700763.2019.1696372 (peer reviewed).

Alle Publikationen von Ulrich Müller.

Wissenschaftlicher Werdegang

  • seit 2003 Professor am Institut für Bildungsmanagement, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.
  • 1999 Gründung der "Werkstatt für neue Lernkultur", Weiterbildungsberatung.
  • 1996-2000 Lehrbeauftragter an der Kath. Stiftungsfachhochschule München, Abteilung Benediktbeuern.
  • 1988-1999 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Erwachsenenbildung der Kath. Universität Eichstätt.
    • 1993 Promotion zum Dr. phil.
    • 1998 Habilitation zum Dr. phil. habil.
    • 1999 Ernennung zum Privatdozenten
  • 1987-1988 Pädagogischer Mitarbeiter an der Justizvollzugsanstalt Kaisheim: Entwicklung und Erprobung eines Konzeptes zur Alphabetisierung Strafgefangener.
  • seit 1984 Referententätigkeit in der Erwachsenenbildung, Weiterbildung, außerschulischen Jugendbildung.
  • 1992-1993 Ausbildung in Suggestopädie (DGSL, Skill-Institut, Bammental).
  • 1982-1985 Teilnahme am Fernlehrgang "Ökologie und ihre biologischen Grundlagen" am Institut für chemische Pflanzenphysiologie der Universität Tübingen.
  • 1981-1987 Studium der Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Musikerziehung und Didaktik Biologie in Augsburg und Eichstätt; Abschluss als Diplom-Pädagoge.