DE  |  EN

 

Dieses Angebot ist ein Kooperationsprojekt der Pädagogischen Hochschule (PH)
und der Evangelischen Hochschule (EH) in Ludwigsburg.

Sprachliche Bildung und Förderung sind zentrale und zugleich herausfordernde Aufgaben in Kindertageseinrichtungen. Das Kontaktstudium qualifiziert pädagogische Fachkräfte dafür, als Multiplikator*innen die Profilierung ihrer Einrichtung im Bereich Sprache wirksam zu unterstützen und die Weiterentwicklung der sprachpädagogischen Arbeit des Teams fachlich zu begleiten.
Das Studium verbindet zwei Wissens- und Kompetenzbereiche:

  1. Sprachliche Bildung und Förderung (PH Ludwigsburg)
  2. Diversity- und Organisationsmanagement (EH Ludwigsburg).

Mit der Zusammenführung ihrer jeweiligen wissenschaftlichen Expertisen ermöglichen die beiden Kooperationshochschulen dieses besondere Studienprofil. Sie tragen damit der Komplexität der Aufgabe Rechnung, die sich den pädagogischen Fachkräften im Bereich Sprache stellt: Sprachliche Bildung und Sprachförderung in der Arbeit des Teams auf allen Ebenen zu verankern und nach innen und außen zu kommunizieren.

Die Qualifizierung, die auch ein Kleingruppencoaching beinhaltet, wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg angeboten. Das Land Baden-Württemberg strebt an, über das Bundesprojekt „Sprach-Kitas“ hinaus bis zu 1.500 weitere Kindertageseinrichtungen dabei zu unterstützen, sprachliche Bildung und Förderung zu einem zentralen Bestandteil ihres Einrichtungsprofils zu machen. Die Finanzierung der weiterbildenden Hochschulkurse erfolgt aus Bundesmitteln, die das Land Baden-Württemberg über das "Gute-Kita-Gesetz" zur Verfügung stellt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind die Kurse kostenlos.

Die AbsolventInnen werden auch als qualifizierte Fachkräfte für die Umsetzung der Gesamtkonzeption des Landes Baden-Württemberg „Kompetenzen verlässlich voranbringen“ (Kolibri) anerkannt.

Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher sowie akademisch qualifizierte Fachkräfte (staatlich anerkannte Kindheitspädagoginnen und Kindheitspädagogen, staatlich anerkannte Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen etc.), die in baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen (Altersspektrum der Kinder 0 Jahre bis Schuleintritt) tätig sind.
Die Qualifizierung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die noch nicht am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ teilgenommen haben.

Das Kontaktstudium führt zwei thematische Stränge zusammen:

1. Sprachliche Bildung und Förderung

  • Sprachentwicklung
  • Zweisprachigkeit/Mehrsprachigkeit
  • Sprachdiagnostik: Verfahren der Sprachstandserhebung
  • Sprachliche Bildung und Early Literacy
  • Sprachförderung: Konzepte, Strategien und praktische Umsetzung

2. Diversity- und Organisationsmanagement

  • Diversität (z.B. Migration, Armut)
  • Zusammenarbeit mit Eltern im Kontext unterschiedlicher Lebenslagen und Lebenswelten
  • Sprachförderung im Team steuern und verankern: Multiplikation und Wissenstransfer
  • Sozialraumorientierung und Netzwerkanalyse
  • Organisations- und Qualitätsentwicklung

Sowohl in den Präsenzphasen als auch im Selbststudium des Kontaktstudiums steht die enge Verzahnung von Information, Erfahrung und Reflexion im Mittelpunkt.

Die Präsenzphasen sind gekennzeichnet durch:

  • Vorträge mit Diskussionen zu Inhalten der jeweiligen Präsenzphase
  • Gruppenarbeiten
  • Erfahrungsaustausch

Je nach Entwicklung der Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, werden die Präsenzphasen ggf. als synchrone Online-Phasen stattfinden.

Technische Voraussetzungen für Online-Phasen:

  • Internet-Arbeitsplatz mit PC/Laptop (Windows ab 8.1, Mac iOS 10.11, Linux) mit Kamera, Mikrophon, Lautsprecher (idealerweise Headset). Bei Bedarf stellt das ZWW passende Endgeräte (Laptop o.ä.) zur Verfügung!
  • IPad oder Tablet sind nur als Zusatzgeräte möglich.
  • ruhige Arbeitsumgebung

Bei Bedarf stellt das ZWW dafür passende Endgeräte (Laptop o.ä.) zur Verfügung!

Die Selbststudienphasen werden im Rahmen eines Blended-Learning-Konzepts durch eine Lernplattform (Moodle) unterstützt. Die Teilnehmenden haben hier ausreichend Zeit, sich intensiv mit den diskutierten Themen sowohl theoretisch als auch in ihrem Praxisfeld zu befassen. Deshalb bringen die Teilnehmer*innen die Bereitschaft mit, sich mit Fachliteratur und wissenschaftlichen Beiträgen auseinanderzusetzen, ihr Wissen zu vertiefen und das eigene Handeln kritisch zu reflektieren.

Dabei unterstützt werden die Teilnehmenden in drei kursbegleitenden Gruppencoachings.

Mit dem Hochschulzertifikat erwerben Sie einen Qualitätsnachweis über eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung im Umfang von 180 Stunden (entspricht 6 CP nach ECTS). Die Absolvent*innen werden außerdem als qualifizierte Fachkräfte im Rahmen von „Kolibri“ anerkannt.

Die Kurse finden freitags und samstags, jeweils von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.30 Uhr statt.

Kurs 1                                 Kurs 2

23./24.04.2021                     07./08.05.2021

20./21.05.2021*                   11./12.06.2021

25./26.06.2021                     09./10.07.2021

23./24.07.2021                     17./18.09.2021

24.09.2021                           08.10.2021

01./02.10.2021                     22./23.10.2021

05./06.11.2021                     12./13.11.2021

03.12.2021 (Abschluss)        10.12.2021 (Abschluss)

* ausnahmsweise Donnerstag/Freitag

Zusätzlich je drei Kleingruppen-Coachingtermine - in Absprache mit den Teilnehmenden

Die Finanzierung der weiterbildenden Hochschulkurse erfolgt aus Bundesmitteln, die das Land Baden-Württemberg über das "Gute-Kita-Gesetz" zur Verfügung stellt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind die Kurse kostenlos. Bei Rücktritt wird eine Verwaltungsgebühr fällig.

Bei Fragen u.ä. wenden Sie sich bitte an Anne Frank (ZWW): frank(at)ph-ludwigsburg.de

--------------------------------------------

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg ist als Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) anerkannt.

<li><a href="https://www.ph-ludwigsburg.de/index.php?id=18610">Anmeldeformular</a></li>

WISSENSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG 
SUCHE
Startseite > Weiterbildung > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht